Strategie

Wettbewerbsvorteil durch neue Geschäftskonzepte



Viele Unternehmen haben sich mit ihren Wettbewerbern nivelliert. Sie bieten ähnliches mit identischen Prozessen. Strategische Vorteile sind nur noch in Nuancen möglich. Benchmarking verstärkt noch das Gruppenverhalten. Der Wettbewerb treibt die Preise an die Kostengrenze. Ganze Branchen verlieren den Gewinn an ihre Kunden.

Heute herrscht Hyperwettbewerb: neue Konzepte zerschlagen bestehende Marktregeln. Nicht die Konkurrenz gefährdet den Gewinn, sondern neue Geschäftskonzepte machen bestehende Geschäftsformen überflüssig. Branchen entstehen neu.

Ein strategischer Vorteil muss ein Konzeptvorteil sein durch besondere, aufeinander abgestimmte Fähigkeiten in der ganzen Prozesskette, ausgerichtet auf einen überlegenen Kundennutzen in fokussierten Segmenten für spezifischere Bedürfnisse großer Kundenkreise.

MCP unterstützen Sie mit den Themen:


Business-Strategien


Geschäftsfelder und ihr Zusammenspiel der Kernkompetenzen
Synergie und Synergiemanagement im Konzern
Strategische Integration von Verbund- und Allianzpartnern
Entwicklungsrichtungen für Neugeschäfte
Priorisierung der Geschäftsfelder und der Zukunftsinvestitionen
Corporate Governance

Geschäftsfeldstrategien


Fokussierung der Segmente
Analyse der Marktdynamik
Bewertung der internen Dynamik
Konzepte und Bewertung der Optionen

Leistungszentren und Zentralbereiche


Bestimmung und Fokussierung der internen Märkte
Ausrichtung von Angebotskonzepten
Aufbau als Organisationseinheit und internes Investitionsobjekt
Professionalisierung, Konfiguration der Dienstleistungsprozesse

Strategie-Prozesse


Dialog zwischen Top-Management und Strategieverantwortlichem
Bewertung interner Potentiale
Verbindung strategischer und operativer Planung
Beteiligung und Ablauf in der Unternehmensplanung

(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken